Angebot

Klassische Massage

ist die am häufigsten angewandte Massagetechnik. Sie wirkt entspannend auf Ihre Muskulatur und das Nervensystem. Durch die Massage wird der Zellstoffwechsel positiv beeinflusst und so eine Verbesserung des Allgemeinzustandes spürbar.  

 

Die klassische Massage wird an jeden Kunden angepasst und mit weiteren Techniken individuell kombiniert.



Sportmassage

ist eine Art der klassischen Massage. Sie wird vor dem Sport zur Muskelaktivierung und nach dem Sport zur schnelleren Muskelregeneration angewandt.

 

Die Sportmassage wird auf Ihre Sportart sowie Ihr individuelles Ziel angepasst und mit anderen Techniken kombiniert.



Manuelle Lymphdrainage

ist eine sanfte Technik welche den Lymphabfluss positiv beeinflusst und so den Körper bei der Reduktion von Schwellungen und Ödemen unterstützt.

 

Sie wird bei Störungen des Lymphsystems, Schwellung nach Unfall oder Operation, und zur Entschlackung angewandt. 

 

Sie hat ebenfalls eine unterstützende Wirkung gegen Wassereinlagerungen während/nach einer Schwangerschaft.

 



Fussreflexzonen Therapie

wirkt reflektorisch durch gezieltes drücken der Reflexpunkte am Fuss.

Die Reizung dieser Stellen löst eine Durchblutungssteigerung in dem dazugehörigen Organ aus und steigert durch die Aktivierung des vegetativen Nervensystems die Selbstheilungskraft des Körpers.

 

Die Fussreflexzonen Therapie wird bei Problemen am Bewegungsapparat sowie bei organischen Beschwerden angewandt.



Bindegewebsmassage

Durch Reizung im Bindegewebe werden Verspannungen am lokalen Ort behandelt und reflektorisch Einfluss auf die inneren Organe genommen.

 

Die Bindegewebsmassage wird angewandt bei:

Verdauungsbeschwerden,

Organischen Beschwerden (Bsp. Mens-Schmerzen, Reizblase, Atemprobleme, etc.) und lokale Schmerzen durch Verklebungen im Bindegewebe oder Verspannter Muskulatur.

 

Diese Technick wird meist in sitzender Position durchgeführt.

 



Schröpfen

diese bereits sehr alte Technik ist auch heute noch eine bewährte und viel genutzte Behandlungsmethode zur Durchblutungsförderung im Gewebe.

Die Schröpfbehandlung löst Verklebungen im Bindegewebe und der Muskelfaszie, dazu kommt die reflektorische Wirkung auf die inneren Organe.

 

Die Schröpfbehandlung wird meist mit einer anderen Therapie kombiniert.



Triggerpunkt Therapie

Triggerpunkte sind überempfindliche Knoten in einem verspannten Muskel, welche lokale oder ausstrahlende Schmerzen auslösen können.

Durch Druck und kleine Kreise wird diese Stelle gezielt behandelt und so die normale Physiologie des Muskels wieder hergestellt.



Kinesio Taping

spezielle Anlagetechniken eines Tapes wirken stabilisierend und unterstützend auf den Bewegungsapparat, dadurch werden Schmerzen und Unsicherheiten positiv beeinflusst.

 

Mit einem Lymphtape wird der Lymphfluss angeregt, dadurch werden Schwellungen reduziert und Hämatome (blaue Flecken) schneller abgebaut.